Corona Schnelltest

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Visual-Corona-Schnelltest

Inhalt

Wer bezahlt den Test?

Der Bund bezahlt den Test via Krankenkasse (siehe BAG: Teststrategie und Übernahme der Testkosten). Wir verrechnen Ihnen den Test und Sie können diesen bei Ihrer Krankenkasse zurückfordern.

Wie kann ich mich für den Corona-Schnelltest anmelden?

Lesen Sie die Anmelde-Informationen durch und buchen Sie einen Termin über die Online-Buchungsplattform.

Wer kann im Corona Testcenter Emmen den Test machen?

Alle Personen, welche folgende Kriterien erfüllen:

  • Sie haben seit weniger als 4 Tagen eines oder mehrere Corona-Symptome
    • Symptome einer akuten Atemwegserkrankung (z. B. Husten, Halsschmerzen, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen)
    • Fieber
    • Plötzlicher Verlust des Geruchs- und/oder Geschmackssinns
  • Oder Sie haben
    • eine Meldung einer Begegnung durch die SwissCovid App erhalten
      (Ein einziger Test sollte frühestens ab dem 5. Tag nach Kontakt erfolgen)
    • oder den Test durch eine Ärztin/einen Arzt verordnet erhalten.

 

  • Sie gehören nicht zur Gruppe der besonders gefährdeten Personen (Personen über 65 Jahre; Schwangere; Personen mit Vorerkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Chronische Atemwegserkrankungen, Krebs, Erkrankungen/Therapien, die das Immunsystem schwächen, Adipositas)
  • Sie arbeiten nicht im Gesundheitswesen mit direktem Patientenkontakt.
  • Sie sind in keiner medizinischen Behandlung.

Gibt es ein Mindestalter?

Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Wo kann ich mich sonst noch testen lassen?

Es gibt weitere Apotheken im Kanton Luzern, die Corona-Schnelltests anbieten. Sie finden eine Übersicht auf www.ihre-apotheke.ch.

Zudem kann man sich auch in einem der drei Drive-Ins des Kantons Luzern testen lassen. Sie können sich online anmelden, eine ärztliche Überweisung ist nicht notwendig. www.lu.ch/testing

Kann ich auch einen PCR-Test im Corona Testcenter Emmen machen?

Aktuell noch nicht.

Kann ich auch einen Antikörper-Test im Corona Testcenter Emmen machen?

Nein. Antikörper-Test sind aktuell vom BAG noch nicht validiert worden und werden deshalb vom BAG nicht empfohlen.

Wo finde ich die Nummer der Versichertenkarte und wieso ist diese wichtig?

Die Versichertenkartennummer ist eine 20-stellige Kennnummer beginnend mit 8075…, welche Sie auf der Vorderseite Ihrer Schweizerischen Krankenversicherungskarte als Karten-Nr. finden. Sie wird zur direkten Abrechnung der Leistungen des Testzentrums mit der Krankenkasse benötigt. Ist die Nummer falsch erfasst, kann keine Abrechnung mit der Krankenkasse erfolgen und der Betrag wird Ihnen persönlich in Rechnung gestellt.